Firmware Update für HP Tintenstrahldrucker

Der Druckerhersteller HP hat Anfang September einen Firmware Update oder, wie der Hersteller es selber nennt „Sicherheitsupdate“ für verschiedene Druckermodelle der „Office Jet – Serie“ veröffentlicht.

Dieser Firmware Update verhindert, dass wieder befüllte HP Patronen und Nachbauten einwandfrei funktionieren. Kunden, die wieder befüllte HP – Patronen in ihre Drucker einsetzen erhalten folgende Fehlermeldung:

Eine oder mehrere Patronen sind defekt. Bitte entnehmen Sie diese Patrone und tauschen sie gegen eine andere aus.

Zu den Druckermodellen, die von diesem Update betroffen sind, gehören:

Office Jet Pro 6230 series, 6810 series, 6820 series, 6830 series, 8610, 8615 und 8616 series, 8620 und 8625 series, 8630 series, 8640 series, 8660 series, Office Jet Pro X451dn und dw, X476dn und dw, X551dw und X576dw

Kunden, die von diesem Problem betroffen sind, können sich jedoch selber helfen, indem sie eine neue Firmware Version installieren. Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link:

Beseitigung der Probleme mit befüllten HP Patronen

Wählen Sie in dem Fenster, das sich öffnet Ihr Druckermodell aus und laden Sie den Firmware Update für Ihren Drucker runter. Nach Abschluss der Downloads wählen Sie Ihren Drucker an Hand der Seriennummer aus und klicken Sie darauf. Wenn die Seriennummer deutlich heller angezeigt wird als der restliche Text, brauchen Sie die Firmware nicht zu installieren.

Nach Installation dieses Software Updates sollten befüllte Patronen wieder einwandfrei funktionieren.

Solche Updates hat HP bereits in der Vergangenheit veröffentlicht, jedes mal mit denselben negativen Auswirkungen für die Kunden.

Teile diesen Beitrag