HP Firmwareupdate blockiert befüllte und Alternativpatronen

Firmwareupdate bei HP: Seit einigen Tagen funktionieren befüllte und kompatible Tintenpatronen in vielen HP Druckern nicht mehr. Grund dafür ist ein HP Firmwareupdate. Beim Einsatz von befüllten oder kompatiblen Patronen kommt es z.B. zu folgender Fehlermeldung:

“one or more cartridges appear to be damaged”

Betroffene Drucker funktionieren nicht mehr und die Anwender sind nicht mehr in der Lage, auch nur noch eine einzige Seite zu drucken.

Betroffene Patronen und Drucker vom Firmwareupdate

Bei den betroffenen Patronen handelt es sich vor allem um die Tintenpatronen HP934 und HP935 (C2P19AE bis C2P26AE) und HP950 und HP951 (CN045AE bis CN049AE). Zu den betroffenen Druckermodellen zählen vor allem die folgenden Geräte der HP Office Jet Pro Serie: 251dw, 276dw, 6230, 6830, 6835, 8100, 8600, 8610, 8615, 8620, 8625, 8630, 8640, 8660 und der Office Jet 6820.

Hintergrund HP Firmwareupdate

HP teilte zunächst mit, dass der Firmwareupdate nötig sei, um Probleme mit Windows 10 zu lösen. Es sei nicht geplant gewesen, dass es zu Problemen mit befüllten Patronen kommen sollte. Man wolle versuchen, diese Probleme wieder zu beseitigen. Befüllte Patronen sollten danach wieder in den genannten Druckermodellen funktionieren.

Wenige Zeit später teilte HP dann mit, dass von unbeabsichtigten Folgen keine Rede sein kann. Stattdessen erklärte HP, seit Ende 2015 seien viele HP Druckermodelle umgestellt worden. Sie funktionierten in der Folge nur noch mit Patronen, die einen “Original HP-Sicherheitschip” haben. Andere Patronen würden möglicherweise nicht funktionieren. In manchen Fällen war diese “Funktion” bereits auf dem Drucker installiert, in anderen Fällen wurde sie im Rahmen eines Firmwareupdates installiert.

Standpunkt Cartridge Center

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Firmwareupdate eines Druckerherstellers zu Problemen mit befüllten Patronen führt. Aus diesem Grund gilt auch in diesem Fall unser Garantieversprechen: Wenn eine bei uns gekaufte Patrone zu einer solchen Fehlermeldung führt, tauschen wir Ihnen diese Patrone gegen eine Originalpatrone aus und berechnen nur die Differenz der Preise zwischen den Patronen.