HP Tintenpatronen befüllen

Bei vielen HP Tintenpatronen befüllen wir seit kurzem nur noch das Leergut, das ein Kunde mitbringt. Der Kunde bekommt damit seine eigene leere Tintenpatrone befüllt und keine Fremdpatrone mehr im Austausch. Das bedeutet allerdings auch, dass der Kunde, so er keine eigene leere Patrone hat, zunächst eine Originalpatrone kaufen muss. Sobald er diese leergedruckt hat, befüllen wir sie ihm gerne.

Warum befüllen wir bei vielen HP Tintenpatronen nur Leergut des Kunden?

Wie wir bereits an anderer Stelle berichtet haben, hat HP vor einiger Zeit eine Funktion eingeführt, die der Hersteller “Patronenschutz” nennt. Diese Funktion bewirkt, dass ein Drucker die Patronen, die in ihn eingesetzt werden codiert. Sie können danach in keinem anderen Drucker mehr verwendet werden. Ein anderer Drucker lehnt diese Patronen ab und druckt auch nicht. Das gilt auch für befüllte Patronen. 

Welche HP Tintenpatronen sind betroffen?

Aktuell sind ausschließlich solche Patronen betroffen, die HP in den letzten Jahren auf den Markt gebracht hat, also die Patronen HP 301, 302, 303, 304, 901…. Ältere HP Tintenpatronen sind hiervon derzeit nicht betroffen. Hier kaufen wir nach wie vor leere Patronen bei Recyclingunternehmen an und befüllen diese auf Vorrat. Ein Kunde hat somit die Wahl, ob er seine HP Tintenpatrone befüllen lassen möchte oder eine andere im Austausch nehmen möchte. Letzteres geht schneller und der Kunde verbringt weniger Zeit bei uns im Laden. Außerdem kann er selbst dann eine befüllte Patrone mitnehmen, wenn er kein eigenes Leergut hat.

Fazit

Das wir nur noch einige HP Tintenpatronen auf Vorrat befüllen und neuere HP Tintenpatronen nur noch befüllen, wenn der Kunde leere Patronen mitbringt, hat Vor- und Nachteile.

Der Vorteil ist, dass die Zahl der Reklamationen deutlich sinken dürfte. Reklamationen aufgrund des “Patronenschutzes” fallen weg.

Der Nachteil ist, dass ein Kunde jetzt warten muss, bis wir seine Patrone befüllt haben. Das dauert zwar nur wenige Minuten aber damit auch wenige Minuten länger als der Austausch gegen eine bereits befüllte Fremdpatrone.

Teile diesen Beitrag