Kaspersky Security Education Platform2018-07-09T12:47:16+00:00

Kaspersky Security Education Platform

Die Trainingslösung für Unternehmen mit mehr als 50 PC – Arbeitsplätzen: Rund 80% der Cyberangriffe richten sich gegen den Risikofaktor Mensch. Die Folgekosten von Cybersicherheitsvorfällen bei Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern betragen weltweit im Schnitt ca. € 68.880. Konsequenterweise ist deswegen ein umfassendes Schulungsprogramm für alle Mitarbeiter sehr wichtig. Hier kommt Kaspersky Security Education Platform ins Spiel. Es hilft Ihren Mitarbeitern, potenzielle Gefahren besser zu erkennen. Im Endeffekt steigern Sie so bei diesen auch das Bewusstsein für Cybersicherheit.

Faktor Mensch

Vor allem mangelndes Wissen über gängige Angriffstechniken und Betrugsmethoden sind in der Regel der Grund, warum Mitarbeiter zum Einfallstor für Cyberattacken werden. In Folge dessen fallen sie dann z.B. Phishing-Mails zum Opfer. Hierbei werden Mitarbeiter in täuschend echt aussehenden Mails dazu aufgefordert, Benutzernamen, Passwörter oder PINs preiszugeben.

Kaspersky Security Education Platform

Die modulare Onlineschulungsplattform von Kaspersky Lab richtet sich an alle Mitarbeiter eines Unternehmens. In interaktiven Übungen und anhand typischer Szenarien des Arbeitsalltags lernen die Teilnehmer direkt an ihrem Computer mehr über potenzielle IT-Bedrohungen sowie den Umgang damit.

Alle Online-Schulungen sind auf die jeweiligen Mitarbeiter zugeschnitten. Je nach persönlichem Kenntnisstand im Bereich Cyberbedrohungen und den tatsächlichen Arbeitsanforderungen und der jeweiligen Bedrohungslage kann man unterschiedliche Schulungen für jeden Mitarbeiter auswählen.

Kaspersky Security Education Platform vermeidet einen Fehler, der bei vielen anderen Schulungen gemacht wird. Die Mitarbeiter werden hier nicht einmal im Jahr zusammengezogen, um dann in einer mehrstündigen Veranstaltung mit aktuellem Wissen vollgestopft zu werden. Bei Kaspersky Security Education Platform haben Sie 32 Lernmodule, die jeweils ca. 15 bis 20 Minuten dauen. Sie suchen für jeden Mitarbeiter die relevanten aus und unterrichten diese über einen Zeitraum von z.B. einem Jahr fortlaufend. So setzt sich das Wissen viel besser und der Lernerfolg ist wesentlich größer.

Vorteile für Mitarbeiter

  • 32 Lernmodule mit 10 – 20 Minuten pro Modul
  • Erweiterung der Fähigkeiten im Bereich Cybersicherheit
  • Sicherer Umgang mit sozialen Netzen, mobilen Geräten, gefährlichen Links und Dateianhängen in E-Mails sowie Passwörtern
  • Mehr Wissen in verschiedenen Bereichen wie beispielsweise Datenschutz

Vorteile für das Unternehmen

  • Ausbildung einer Cybersicherheitskultur bei allen Mitarbeitern
  • Stärkung der Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung
  • Ermittlung des Wissens der einzelnen Mitarbeiter
  • Effektive, dauerhafte Sensibilisierung für Cybersicherheit
  • Analyse und Fortschrittsbericht

Die Lernmodule (Auszug)

  • Grundlagen der Sicherheit
  • Datenschutz und Datenzerstörung
  • E-Mail-Sicherheit
  • Grundlagen der Sicherheit Geschäftsleitung
  • Passwortsicherheit
  • Physische Sicherheit
  • Schutz gegen Ransomware
  • Sichere soziale Netze
  • Sicheres Surfen im Internet
  • Sicherheit mobiler Apps
  • URL-Schulung
  • Vermeidung gefährlicher Anhänge

Umfassende Administrationsmöglichkeiten

Als Administrator können Sie mit Kaspersky Security Education Platform Phishing-Attacken simulieren. So haben Sie vor allem die Möglichkeit, die Reaktion der Mitarbeiter zu testen. Beispiele für Phishing-E-Mails liefern wir mit. Diese können Sie als Administrator nach Belieben verändern. Sobald ein Mitarbeiter eine dieser E-Mails anklickt, öffnet sich ein Warnhinweis mit einigen grundlegenden Ratschlägen. Automatisch können Sie dann beliebige Schulungsmodule zuweisen.

Eine umfangreiches Berichtswesen, mit dem der Administrator Auswertungen der unterschiedlichen Phishing-Kampagnen machen kann und diese auch miteinander vergleichen kann, ist ebenfalls integriert.

Ferner können Sie Ihren Mitarbeitern vorgefertigte oder selbst erstellte Wissenstest zur Verfügung stellen und so den Schulungsbedarf der einzelnen Mitarbeiter ermitteln.

Die 32 Lernmodule können Sie den Mitarbeitern individuell zuweisen. Sie können auf einzelne Nutzer oder Gruppen zeitlich aufgeteilt und mit einer Reminder-Funktion versehen werden. Ferner können Sie am Anfang und am Ende der Lernmodule individuell gestaltete Folien einbauen, z.B. mit speziellen Richtlinien, die in Ihrem Unternehmen gelten.

Darüber hinaus können Sie unterschiedliche Berichte erstellen, um den Kenntnisstand der Mitarbeiter und ihre Fortschritte zu bewerten.